Lange Nacht der Karriere 2017 an der Universität Basel

Ort und Zeit: Donnerstag, den 16.11.2017 von 18.00 – 22.00 Uhr an der Universität Basel, im Kollegienhaus, 1. Stock, Petersplatz 1

Habt Ihr Euch schon mit Euren Plänen nach dem Studium beschäftigt oder seid Ihr bereits mittendrin im Thema Zukunft und Karriere? Karriere hat viele Facetten und wir möchten Euch an der LANGEN NACHT DER KARRIERE dieses Thema in einer nicht alltäglichen Veranstaltung näher bringen.

Einen ganzen Abend lang könnt Ihr Euch, liebe Studierende, Doktorierende und Alumni, an Eurer Hochschule mit Eurer beruflichen Zukunft beschäftigen, Ideen sammeln, Arbeitgeber von einer anderen Seite kennen lernen, Kontakte knüpfen, Euch in Sachen Bewerbung fit machen – und dies in einem lockeren und vergnüglichen Rahmen.

Keine Jobmesse veranstalten wir, sondern einen Event mit vielseitigem, interaktivem Programm – in Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Professionals, Alumni u.v.a.

Studierende, Doktorierende: Es braucht keine Anmeldung, man kann einfach kommen.

Hier das Programm mit den Events

Flyer

Be a star in ESA’s universe. Space Career Event at Basel on October 31

Dear Students

 

After last year’s success with more than 400 participants in the audience and more than 40 academic and industrial guests at the different panel discussions, we will continue with the Swiss Space Roadshow also in 2017. Participate at the upcoming Space Career Event at University of Basel on October 31, 2017.

 

This is your opportunity to discuss and ask questions on how to launch your space career. The interactive evening is structured around short presentations, a panel discussion, and a networking apéro to get in direct contact with the professionals.

 

Learn more on: http://www.space.ethz.ch/for-students/swiss-space-roadshow–be-a-star-in-esa-s-universe.html or register (for free, but mandatory) via http://www.space.ethz.ch/for-students/swiss-space-roadshow–be-a-star-in-esa-s-universe/registratrion-roadshow-2017.html

 

Launch your space career and be a star in ESA’s universe!

Swiss Space Center

 

Einladung zum Pizza-Snack

Wann: Mittwoch, 8. November 2017, von 18.30 – 20.00 Uhr

Wo: Mensa im 3. Obergeschoss der Physik, Klingelbergstrasse 82

Liebe Studierende im Nanostudium

Um euch eine weitere Plattform fürs Networken – auch über verschiedene Semester hinweg – zu bieten, euch kennenzulernen und uns vorzustellen, möchte euch das Team des Swiss Nanoscience Institute (SNI) zu einem Pizza Snack einladen.

Bitte benutzt den Doodle, damit wir wissen, wie viele Pizzen wir bestellen können: http://doodle.com/poll/cki2cyq6gbt4ghab

„Stimmen aus der Praxis“ – Physiker und Physikerinnen erzählen aus ihrem Berufsalltag

Programm Stimmen aus der Praxis HS17

11. Oktober 2017 um 18.15h im Seminarraum 3.12

Mit diesem Beitrag:

Keine Angst vor grossen Zahlen – mit einer Wärmeleitungsgleichung Millionen handeln
Dr. Niklaus Meyer | Head of Research | PARSUMO Capital AG
 
Dr. Meyer hat sein Doktorat im Jahr 1996 an der Universität Basel in theortischer Physik bei der Forschungsgruppe Alder/Trautmann abgeschlossen. Weitere Informationen zu seinem Werdegang finden sich hier.
 
„Theoretische Physik, bzw. Mathematik war in meiner ganzen Karriere zentral. Sowohl im globalen Devisenhandel als auch im Asset Management. Wer Mathe versteht wird ein guter Händler, Fleiss braucht es auch.“ So Dr. Meyer zur Frage, inwiefern Physik im aktuellen Beruf eine Rolle spielt.
 

Stipendien: „Dream NEW“ -Stipendium und Stipendium für Durchschnittliche

Für Studenten auf Abenteuersuche:

Für das „Dream NEW“-Stipendium werden Weltenbummler gesucht, die gerne ein Auslandssemester in Neuseeland machen möchten. Es werden Stipendien für ein Auslandsemester in Neuseeland im Gesamtwert von 75.000 CHF vergeben:

http://www.european-funding-guide.eu/scholarship/dream-new-stipendium

Zudem ermöglicht das Stipendium für Durchschnittliche durchschnittlichen Studierenden eine Sprachreise in die USA oder Europa inkl. Flug, Unterkunft und 500 USD Taschengeld. Infos zum Stipendium und zur Bewerbung unter: http://www.european-funding-guide.eu/scholarship/stipendium-fuer-durchschnittliche

 

12.300 alternative Stipendien unter: http://www.european-funding-guide.eu