Sensirion Students TechDay

Wir arbeiten tagtäglich daran, neue Technologien in unsere bestehenden Produkte zu integrieren und Sensorlösungen innerhalb der Kernkompetenzen zu entwickeln. Die Teilnehmenden haben deshalb die Chance, uns dabei mit ihrer Kreativität und technischem Wissen tatkräftig zu unterstützen. Sie sollen im Team eine Idee für einen neuen Sensor entwickeln und einen Business Canvas dafür erstellen. Das detaillierte Programm ist auf unserer Webseite zu finden.  
 
Bewerbungen, inklusive Lebenslauf und akademischem Leistungsnachweis, können bis zum 10. Juli 2018 an techday@sensirion.com gesendet werden.
 

ProOst 2018 – Ostschweizer Arbeitgeber suchen Fach- & Führungskräfte

Viele AbsolventInnen von Fachhochschulen und universitären Hochschulen suchen ihren ersten Arbeitgeber in den grossen Schweizer Zentren. Nach den «Lehr- und Wanderjahren» werden jedoch Themen wie Familie & Kinder, ein eigenes Wohnobjekt und die Work-Life-Balance wichtiger. Genau an diesem Übergang setzt die Veranstaltung ProOst, am Freitag 17. August 2018, an.
Die Veranstaltung ProOst gibt Fach- & Führungskräften eine Übersicht über die Stellenangebote und Karrieremöglichkeiten bei attraktiven Arbeitgebern der Ostschweiz und zeigt die hohe Lebensqualität in der St.GallenBodenseeArea auf. Kurzum: Sie erfahren, wo es sich besser leben, wohnen und arbeiten lässt! Im Anschluss an das Messe- und Kongressprogramm bietet sich die Gelegenheit, das St.Gallerfest zu besuchen.
 
Lassen auch Sie sich von der Ostschweiz überzeugen und melden Sie sich bis spätestens 5. August 2018 kostenlos für die Veranstaltung ProOst an: www.proost.ch
 
Die teilnehmenden Unternehmen und die Wirtschaftsförderungen der beteiligten Kantone freuen sich auf Sie!
 
Viele Grüsse
 
together ag – Ihr Partner für Studium und Karriere

Invite to the 2nd All Institutes’ Career Event

Dear Students and PostDocs,
We are a group of student representatives from the Bio- & Pharmazentrum, the FMI, and ETHZ’s D-BSSE, and from student initiatives such as the Graduate Consulting Club and D-BSSE meets Industry. We would like to welcome you at our 2nd “All Institutes‘ Career Event”, which is organized in order to strengthen the Basel life science community, facilitate new connections and to provide you with an insight regarding possible career paths outside academia.
The event will start off with short presentations (around 10min) from all our speakers. This introduction is aimed to give attendees information on:
  • Their background (what journey did lead them to where they are now)
  • Their current role (tasks and responsibilities, short industry overview)
  • Their advice to Master/PhD students/Postdocs who are aiming for this role or are interested in joining the company 
These short presentations will be followed by roundtable discussions in order to facilitate a more in-depth and original exchange. Beforehand, we shall provide you CV/LinkedIn profile of the speakers, so that you can prepare for a productive discussion.
Finally the event will close with an informal networking apéro for all participants.
The event will take place on 24th May 2018 from 17:00 to 20:00 at the Friedrich Miescher Institute (Maulbeerstrasse 66, 4058 Basel, auditorium 5.30).
We believe that this event will grant you invaluable insight into career possibilities and provide an opportunity to foster new connections, as well as strengthening the network between different Basel-based institutes.
Please register until 21st of May on the following link
The number of places is limited!

Tutorate für Studierende

TUTORATE VON STUDIERENDEN FÜR STUDIERENDE
 
Gut gerüstet durch den Uni-Alltag! Nur, wie? Zur Vorbeugung von schlaflosen Lernnächten, schweisstreibenden Schreibmarathons und allgemeinen Motivationslöchern präsentieren wir Dir verschiedene nützliche Strategien und Techniken. 
 
In unseren bewährten Tutoraten wird es Dir möglich sein, im Austausch mit anderen Studierenden zu stehen, und gleichzeitig werden Dir die gängigsten Tipps und Tricks mit auf den Weg gegeben, um den Uni-Alltag ausgeglichen leben zu können.

Weitere Informationen findest du auf der Webseite:

https://www.skuba.ch/tutorate-fuer-studierende

The 28th Jyväskylä Summer School

6th – 17th August 2018
University of Jyväskylä
 
The 28th Jyväskylä Summer School offers courses for advanced Master’s students, PhD students, and post-docs in various fields of Science and Information Technology. Students from all over the world are encouraged to apply and benefit from the high-quality interdisciplinary teaching of the Summer School. Jyväskylä Summer School provides students with an excellent opportunity to participate in a large number of courses and enjoy high-quality teaching by respected researchers from all over the world. The language of instruction is English in all Summer School courses.
 
A total of 22 courses are offered in the following subjects:
 
  • Biological and Environmental Sciences
  • Chemistry
  • Cognitive Science
  • Computational Sciences
  • Cyber Security
  • Information Systems
  • Mathematics
  • Nanoscience
  • Physics
  • Statistics
 
Students are welcome to participate in the following courses:
  • BIO1: Designing Recirculating Aquaculture Systems
  • BIO2: Bioinformatics for Microbial Ecologists – Sequence Processing Made Easy
  • CH1: Rearrangement Reactions in Syntheses
  • CH2: The Role of Non-covalent Interactions in Solid-state Properties of Materials
  • PH1: Radiation Interactions in Electronic Materials
  • PH2: Challenges and Radiation Performance of Advanced and Emerging CMOS Technologies
  • PH3: Introduction to Parton Distributions in Perturbative QCD
  • PH4: Light Cone Perturbation Theory and Small-x QCD
  • MA1: Recent Progress in Regularity Theory
  • MA2: Quantitative Stochastic Homogenization
  • MA3: On Recent Developments on Markov Processes and Applications
  • STAT1: Penalized and Bayesian Models for Variable Selection in Linear Regression: Inference, Model Averaging, and Prediction
  • NANO1/PH5: Optomechanics in the Quantum Regime
  • NANO2: Nanophotonics: Fluorescence and Plasmon Controlled Fluorescence
  • COM1: Variational Models and Fast Numerical Schemes in Image Processing and Computer Vision
  • COM2: Data Analytics + Machine Learning + Optimization
  • COM3: Numerical Analysis of PDEs – History, Overview of Methods, and Recent Advantages
  • COM4: Introduction to Cryptography and Security
  • COG1: Design Thinking, Cognition and Beyond
  • COG2: Emerging Technologies for Inclusive and Accessible Design – AI, Sensors, IoT, and Multimodal Interfaces
  • CYB1: Introduction to Hybrid Threats and Comprehensive Security
  • IS1: Digital Strategies in Global Markets
 
Participation in the courses is free of charge, but students are expected to cover their own costs, including travel, accommodation and meals. 

More information on the courses and application instructions at: 
http://www.jyu.fi/summerschool 

Deadline for applications is 30th of April 2018!

Local Meeting der Nano Alumni (Freitag 16.03.2018)

Liebe NanostudentInnen

Am Freitag – 16.03.2018 – trifft sich die Nano Alumni zum nächsten Local Meeting in Basel.
Ab 19:00 treffen wir uns im Bierrevier, Markthalle Steinentorberg 20, 4051 Basel.
Ihr seid herzlich eingeladen, ebenfalls ans Local Meeting der Alumni Nano zu kommen und euch unter die Alumni zu mischen.

SPECIALIZED MASTER OF SCIENCE IN CHEMISTRY AND PHYSICS OF SOFT MATERIALS (MScSoft) Adolphe Merkle Institute

Flyer AMI INFORMATION SESSION

The AMI is organizing this Friday, January 19th at the Pavillon Vert de Fribourg (Campus de Pérolles) our first information session on our new Master in Chemistry and Physics of Soft Materials.

The aim is to answer students’ questions among the ones who would like to undertake an interdisciplinary master’s degree in Chemistry, Physics, Biology, Engineering, Sciences of the Materials and to illustrate all the characteristics of this Master.

Mit dem Rasterkraftmikroskop auf Entdeckungsreise in die Nanowelt – Ein Abend zu Ehren von Kavli-Preisträger Professor Christoph Gerber

Montag, 26. Februar 2018, 17:00 bis 20:00 | Kino Oris, Liestal

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Im Namen der Rektorin der Universität Basel, Prof. Dr. Dr. h.c. Andrea Schenker-Wicki, laden wir Sie nach Liestal zu einer Entdeckungsreise in die Nanowelt ein. Gleichzeitig möchten wir Professor Christoph Gerber würdigen, einer der Erfinder des Rasterkraftmikroskops.

 

Die Entwicklung des Rasterkraftmikroskops (AFM für Atomic Force Microscope) wurde mit dem Kavli-Preis – einem der renommiertesten Wissenschaftspreise der Welt – ausgezeichnet. Christoph Gerber, Gerd Binnig und Calvin Quate haben dieses besondere Mikroskop vor über 30 Jahren erfunden. In der Zwischenzeit hat sich das AFM enorm weiterentwickelt, zahlreiche neue Forschungserkenntnisse ermöglicht und die Grundlage für Start-up Firmen gelegt. Wir möchten Sie mitnehmen auf eine Reise in die Nanowelt, die durch die Entwicklung des AFM erst möglich wurde und Ihnen erzählen, wie es zu diesem ausserordentlichen Erfolg kam. Wir stellen uns Ihren Fragen und zeigen Ihnenwie sich die Technologie weiterentwickelt hat und was heute damit möglich ist.

 

Wir freuen uns über Ihre An- oder Abmeldung online über diesen Link.
Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt!

 

Mit besten Grüssen

Matthias Geering

 

……………………………………………………………

Matthias Geering  |  Leiter Kommunikation & Marketing

Universität Basel

Petersgraben 35  |  Postfach |  4001 Basel  |  Schweiz
Tel. +41 61 207 35 75  |  Mobil +41 79 269 70 71

https://www.unibas.ch