Trainee – Group Risk Management (m/f) bei Omya

Omya is a leading global producer of industrial minerals, mainly fillers andpigments derived from calcium carbonate and dolomite as well as a worldwide distributor of specialty chemical products. Founded in 1884 in Switzerland, Omya now has a global presence extending to more than 175 locations in over50 countries and more than 8,000 employees.

Angebot Projektarbeit bei Straumann Research

Apatite formation and stability of simulated body fluids Project work (3 months) 

Link: Projektarbeit bei Straumann Research 2018

Wettability of dental implants is a key surface property heavily influencing osseointegration, i.e. the integration of implants into the surrounding bone tissue. Typically, implants comprising hydrophilic surfaces show faster osseointegration as compared to their hydrophobic counterparts. Therefore, Straumann SLActive® implants are stored in saline solution in order to maintain a clean (in terms of carbon contamination layer) and thus hydrophilic implant surface and consequently SLActive® implants are known to osseointegrate fast and stable.

This project work aims to further investigate salt-based solutions for implant storage and their impact on apatite formation on the implant surface. The goal is to determine the influence of various factors on the stability of the salt solutions and the precipitation properties on the implant surface.

Lange Nacht der Karriere 2017 an der Universität Basel

Ort und Zeit: Donnerstag, den 16.11.2017 von 18.00 – 22.00 Uhr an der Universität Basel, im Kollegienhaus, 1. Stock, Petersplatz 1

Habt Ihr Euch schon mit Euren Plänen nach dem Studium beschäftigt oder seid Ihr bereits mittendrin im Thema Zukunft und Karriere? Karriere hat viele Facetten und wir möchten Euch an der LANGEN NACHT DER KARRIERE dieses Thema in einer nicht alltäglichen Veranstaltung näher bringen.

Einen ganzen Abend lang könnt Ihr Euch, liebe Studierende, Doktorierende und Alumni, an Eurer Hochschule mit Eurer beruflichen Zukunft beschäftigen, Ideen sammeln, Arbeitgeber von einer anderen Seite kennen lernen, Kontakte knüpfen, Euch in Sachen Bewerbung fit machen – und dies in einem lockeren und vergnüglichen Rahmen.

Keine Jobmesse veranstalten wir, sondern einen Event mit vielseitigem, interaktivem Programm – in Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Professionals, Alumni u.v.a.

Studierende, Doktorierende: Es braucht keine Anmeldung, man kann einfach kommen.

Hier das Programm mit den Events

Flyer

Monte Carlo Simulation und Kirchhoff’sche Regeln in menschlichen Systemen – Warum Physiker prädestiniert sind für Senior Management Rollen!

Vortragsreihe „Stimmen aus der Praxis“ – Physiker und Physikerinnen erzählen aus ihrem Berufsalltag – mit folgendem, sehr spannenden Beitrag:
 
01. November 2017 um 18.15h im Seminarraum 3.12
 
Monte Carlo Simulation und Kirchhoff’sche Regeln in menschlichen Systemen – Warum Physiker prädestiniert sind für Senior Management Rollen!
Dr. Adrian Honegger | Baloise Group | Chief Irritation Officer und Head of Group Strategy and Digital Transformation
 
Adrian Honegger hat sein Doktorat im Jahr 1999 an der Universität Basel in der in der Forschungsgruppe von Professor Ingo Sick (Kernphysik) abgeschlossen. 
 
„As soon as you introduce people, things get complex“
So Dr. Honegger zur Frage, inwiefern Physik im aktuellen Beruf eine Rolle spielt.

„Stimmen aus der Praxis“ – Physiker und Physikerinnen erzählen aus ihrem Berufsalltag

Programm Stimmen aus der Praxis HS17

11. Oktober 2017 um 18.15h im Seminarraum 3.12

Mit diesem Beitrag:

Keine Angst vor grossen Zahlen – mit einer Wärmeleitungsgleichung Millionen handeln
Dr. Niklaus Meyer | Head of Research | PARSUMO Capital AG
 
Dr. Meyer hat sein Doktorat im Jahr 1996 an der Universität Basel in theortischer Physik bei der Forschungsgruppe Alder/Trautmann abgeschlossen. Weitere Informationen zu seinem Werdegang finden sich hier.
 
„Theoretische Physik, bzw. Mathematik war in meiner ganzen Karriere zentral. Sowohl im globalen Devisenhandel als auch im Asset Management. Wer Mathe versteht wird ein guter Händler, Fleiss braucht es auch.“ So Dr. Meyer zur Frage, inwiefern Physik im aktuellen Beruf eine Rolle spielt.