Mit dem Rasterkraftmikroskop auf Entdeckungsreise in die Nanowelt – Ein Abend zu Ehren von Kavli-Preisträger Professor Christoph Gerber

Montag, 26. Februar 2018, 17:00 bis 20:00 | Kino Oris, Liestal

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Im Namen der Rektorin der Universität Basel, Prof. Dr. Dr. h.c. Andrea Schenker-Wicki, laden wir Sie nach Liestal zu einer Entdeckungsreise in die Nanowelt ein. Gleichzeitig möchten wir Professor Christoph Gerber würdigen, einer der Erfinder des Rasterkraftmikroskops.

 

Die Entwicklung des Rasterkraftmikroskops (AFM für Atomic Force Microscope) wurde mit dem Kavli-Preis – einem der renommiertesten Wissenschaftspreise der Welt – ausgezeichnet. Christoph Gerber, Gerd Binnig und Calvin Quate haben dieses besondere Mikroskop vor über 30 Jahren erfunden. In der Zwischenzeit hat sich das AFM enorm weiterentwickelt, zahlreiche neue Forschungserkenntnisse ermöglicht und die Grundlage für Start-up Firmen gelegt. Wir möchten Sie mitnehmen auf eine Reise in die Nanowelt, die durch die Entwicklung des AFM erst möglich wurde und Ihnen erzählen, wie es zu diesem ausserordentlichen Erfolg kam. Wir stellen uns Ihren Fragen und zeigen Ihnenwie sich die Technologie weiterentwickelt hat und was heute damit möglich ist.

 

Wir freuen uns über Ihre An- oder Abmeldung online über diesen Link.
Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt!

 

Mit besten Grüssen

Matthias Geering

 

……………………………………………………………

Matthias Geering  |  Leiter Kommunikation & Marketing

Universität Basel

Petersgraben 35  |  Postfach |  4001 Basel  |  Schweiz
Tel. +41 61 207 35 75  |  Mobil +41 79 269 70 71

https://www.unibas.ch

Nano-Tech Event in Brugg (AG) am 15.2.2018

Das Swiss Nanoscience Institute organisiert am Donnerstag, 15.Februar 2018 einen Nano-Tech Event in Brugg (AG), zu dem wir Sie gerne einladen. Der Event dient dazu, aktuelle Forschungsprojekte vorzustellen und sich mit Unternehmen, die mit Nanotechnologie zu tun haben, zu vernetzen.

Wie wir dies auch schon in früheren Jahren gemacht haben, wird es einige Kurzvorträge und eine Postersession geben, sowie die Möglichkeit, sich mit Firmenvertretern und Wissenschaftlern auszutauschen. Das Programm finden Sie im Anhang. Die Vorträge werden in Deutsch sein.

Das Programm beginnt um 16 Uhr und geht bis 18.30 Uhr. Abschliessend möchten wir bei einem geselligen Apéro den Abend ausklingen lassen und die Möglichkeit zum formlosen Austausch bieten.

Ich freue mich über viele Anmeldungen (bis zum 26.Januar) und stehe Ihnen für allfällige Fragen gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüssen

Michèle Wegmann

Flyer

Trainee – Group Risk Management (m/f) bei Omya

Omya is a leading global producer of industrial minerals, mainly fillers andpigments derived from calcium carbonate and dolomite as well as a worldwide distributor of specialty chemical products. Founded in 1884 in Switzerland, Omya now has a global presence extending to more than 175 locations in over50 countries and more than 8,000 employees.

Saturday Morning Physics 2018

Als spezielle Highlights im 2018 wird der erste und bisher einzige Schweizer im Weltraum – Prof. Dr. Claude Nicollier – einen packenden Vortrag zum Thema Gravitation halten und die junge erfolgreiche Physik-Professorin Ilaria Zardo wird über den Einsatz von Nanostrukturen für nachhaltige Energiegewinnung berichten (detailliertes Programm im Anhang).

Programm